Wie bei allen anderen Organisationen auch, muss es Leute geben, die sich um den reibungslosen Ablauf des Dienstgeschehen kümmern.

In der Jugendfeuerwehr tun dies der Jugendfeuerwehrwart und sein Stellvertreter, sowie die einzelnen Betreuer.
Selbstverständlich dürfen die Jugendlichen auch mitbestimmen. Dazu werden bei der Jahreshauptversammlung von den Mitgliedern vier gewählt und sind dann für ein Jahr als

 

 

 Jugendgruppensprecher,

stellvertretender Jugendgruppensprecher,

Schriftführer

oder

Kassenwart

tätig.



Dieses Team bildet zusammen das Jugendkommando, dass sich mehrmals jährlich trifft, und die weiteren Aktivitäten plant.